Witten aufgepasst: Marc Lüders zu Gast im Märkischen Museum

„Alternative Facts“ – Schon vor der jüngsten Erfindung des medialen Schlagwortes setzt sich Unikat-Künstler MARC LÜDERS in seinen Werken mit der Schaffung neuer Realitäten auseinander. Und befindet sich damit in bester Gesellschaft  von Naoya Hatakeyama, Raphael Hefti,  John Chamberlain, Richard Hamilton, Timo Kahlen, Robert Longo, Isabel Muños, Helena Petersen, Jorma Puranen, Arnulf Rainer, Thomas Ruff, Jörg Sasse, Bernhard Schultze, Günter Uecker, James Welling, Thomas Wrede u.a.in der Gruppenausstellung BEWEGUNG IM BILD. DIE INFORMELLE MALEREI TRIFFT AUF DIE GESTE IN DER FOTOGRAFIE im Märkischen Museum Witten.

Marc Lüders, Objekt 709-7-2, Öl auf Cibachrome Print, 120 x 99 cm, 206

 

 

Ausstellungseröffnung 
Freitag, 17.02.2017 
um 19.00 Uhr

Ausstellungsdauer: 
18.02. – 21.05.2017

Märkisches Museum Witten
Husemannstraße 12
58452 Witten