Klassensatz-Patenschaft

Die Spiegelberger Stiftung stellt Schulen und Bildungsinstitutionen die Unikat-Monographien kostenfrei im Klassensatz als Unterrichtsmaterial zur Verfügung. Auch der über 500 Seiten starke Sammelband aller bisher erschienenen Ausgaben wird kostenlos für den Kunstunterricht angeboten. 

Die Produktion und der Versand vor allem des umfangreichen Sammelbandes ist sehr kostenintensiv, weshalb die Stiftung hierfür Patenschaften auslobt: Werden Sie mit einer Spende in Höhe von 250 EUR Klassensatz-Pate. Zum Dank nehmen wir Sie namentlich in unsere Unterstützerliste auf der Webseite und im folgenden Unikat-Magazin auf. Ebenfalls erhalten Sie natürlich eine Spendenbescheinigung, die in voller Höhe steuerlich abzugsfähig ist.

Warum? In vielen Schulen fehlt aktuelles Unterrichtsmaterial zum Heranführen an zeitgenössiche Kunst. Die Spiegelberger Stiftung hat es sich zur Aufgabe gemacht, diese Lücke zu schließen. Dies gelingt mit unseren Künstlermonographien, die einen konzentrierten Blick auf das Werk in Deutschland lebender zeitgenössischer Künstler sämtlicher Genres von Malerei über Fotografie bis zu Bildhauerei legen.

Wofür? Als Klassensatz-Pate leisten Sie einen wichtigen Beitrag, das Interesse an zeitgenössischer Kunst zu wecken und diese so in einen breiten gesellschaftlichen Fokus zu stellen. Mit Vorbildfunktion unterstützen Sie hiermit die kulturelle Nachwuchsförderung, sparen Steuern und erhalten natürlich die jeweilige Unikat-Ausgabe sowie eine Vorzugsausgabe unseres Sammelbandes zu sich nach Hause.

Wie?


Einmalig:

Rene S. Spiegelberger Stiftung
– Commerzbank AG –
Konto: 930306600
BLZ: 200 800 00
IBAN: DE 53 2008 0000 0930 3066 00
SWIFT/BIC: DRES DE FF 200

Oder per Paypal:


Abonnement:

Klassensatz-Patenschaft

Ich ermächtige die Spiegelberger Stiftung, Zahlungen von meinem Konto mittels Lastschrift einzuziehen. Zugleich weise ich mein Kreditinstitut an, die von der Spiegelberger Stiftung auf mein Konto gezogenen Lastschriften einzulösen. Ich kann innerhalb von 8 Wochen, beginnend mit dem Belastungsdatum, die Erstattung des belasteten Betrages verlangen. Es gelten dabei die mit meinem Kreditinstitut vereinbarten Bedingungen. Die Mandatsreferenz wird separat mitgeteilt
*Wir speichern und verwenden Ihre persönlichen Daten im Rahmen der Vertragserfüllung. Eine weitere Verwendung Ihrer persönlichen Daten erfolgt nicht.